Quick Tipp: Meine Workout-Frisur

Hallo!

Immer wieder sehe ich Fotos von Mädels, die mit Pferdeschwanz trainieren oder laufen gehen. Und immer frage ich mich: wie machen die das?

Ich habe lange und relativ dicke Haare. Deswegen habe ich echt Mühe, dass mein Pferdeschwanz da bleibt wo er hingehört und nicht locker wird – und das schon ohne viel Bewegung!

IMG_2694

Beim Laufen gibt es dann buchstäblich kein Halten mehr. Nach den ersten Metern ist nichts mehr von der ursprünglichen Frisur zu sehen. Ich kann den Zopf zwar mit zwei Haargummis bombenfest machen, aber dann habe ich das Gefühl, mich selbst zu skalpieren und bekomme Kopfschmerzen. Außerdem nervt es mich, wenn die Haare beim Laufen hin und her hüpfen!

Beim Training  sind meine Haare das letzte, woran ich denken will und ich habe endlich die für mich perfekte Workout-Frisur entdeckt. Sie ist super easy und schnell gemacht!

Step 1:
Kämme deine Haare nach hinten und teile sie über den Ohren ab. Befestige diesen Teil der Haare relativ weit oben mit einem Haargummi.

IMG_2699

Step 2:
Nimm alle Haare zusammen und mache einen normalen tiefen Pferdeschwanz. Wenn deine Haare nicht so lang sind, kannst du die Frisur schon so lassen und bist an dieser Stelle fertig :)

Workout-Frisur

Step 3 bei langen Haaren:
Flechte den Zopf ganz normal bis nach unten und befestige ihn mit einem weiteren kleineren Haargummi.

Workout-Frisur

Fertig! Falls du Stufen hast kannst du die kürzeren Haare noch mit ein oder zwei Haarnadeln oben am Kopf befestigen.

Das ist wahrscheinlich nicht die schönste Frisur, aber wie gesagt ist mir das beim Sport auch egal ;) meine Haare stören mich so nicht und ich kann mich auf die wichtigen Dinge konzentrieren.

Wie findet ihr diese Frisur? Welche Frisur macht ihr euch beim Workout?


 

Sharing is caring: Share on FacebookTweet about this on TwitterPin on PinterestShare on Google+Print this pageEmail this to someone

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.