Home Workout I Wie ich zu Hause trainiere

Hallo!

Dass man auch zu Hause super trainieren kann, ist mittlerweile ja nichts Neues mehr. Es gibt unzählige Apps, Youtube-Kanäle, DVDs etc. die einem Workouts für zu Hause zeigen. Ich möchte dir heute meine beiden Favoriten zeigen.

IMG_2967

Einer meiner absoluten Favoriten ist der YouTube-Kanal von fitnessblender! Aus den hunderten Videos findet jeder das, was er braucht, egal ob Anfänger oder Fortgeschrittener, Cardio- oder HIIT-Training.

Das Schöne an den Videos ist, dass dir angezeigt wird, wie lange du eine Übung noch machen musst, wie die nächste aussieht und – bei den neueren Videos – wie viele Kalorien du ca. verbrannt hast. Auch wenn ich keine Kalorien zähle, ist das ganz interessant zu sehen ;) Außerdem macht mindestens einer der beiden immer alles vor und mit, was zusätzlich motiviert. Absolute Empfehlung!

Was ich besonders mag, ist, dass es Workouts gibt, die nur 7 Minuten dauern. Ideal, wenn man nicht so viel Zeit hat. Hier sind ein paar meiner Lieblings-Workouts:

Eine weitere gute Möglichkeit ist die NTC-App von Nike. Einfach aufs Handy laden, einmal anmelden und schon geht’s los. Hier kannst du sowohl einzelne Workouts machen als dir auch einen Trainingsplan über 4 Wochen erstellen. Dabei kannst du dir aussuchen,  ob du zusätzliche Lauf-Einheiten einlegen willst, die auch getrackt werden. Die einzelnen Übungen kannst du die als Video anschauen (und die Mädels beneiden, die sie zeigen). Für jedes Workout werden dir Punkte gegeben und du kannst dich sogar mit deinen Freunden vergleichen, die auch die App haben. Ebenfalls kannst du deine eigene Musik im Hintergrund laufen lassen und bekommst Anweisungen und motivierende Sprüche durchgesagt ;) Den einzigen Nachteil sehe ich darin, dass es so klein auf dem Handy ist. Und ich finde, dass die „Anfänger“ Workouts schon relativ anspruchsvoll sind. Man steigert sich aber schnell, wenn man so ein 4 Wochen Programm durchzieht!

IMG_1465

Jetzt wo der Sommer naht, werde ich wieder Sport zu Hause machen, und diese beiden „Tools“ nutzen ;) Vielleicht konnte ich dich ja animieren, sie mal auszuprobieren? Vielleicht kennst du sie ja schon?

Wie trainierst du zu Hause? Ich freue mich über einen Kommentar :)


 

Sharing is caring: Share on FacebookTweet about this on TwitterPin on PinterestShare on Google+Print this pageEmail this to someone
Veröffentlicht in: Leben

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.